Spielbericht SV Neuravensburg II – SV Seibranz II 2014/2015

SV Neuravensburg II – SV Seibranz II      2:0 (2:0)

 Beim Auswärtsspiel in Neuravensburg setzte es wieder eine Niederlage für die Kaufmann-Elf.

Die Gastgeber begannen äußerst druckvoll und verunsicherte den SVS schnell. Bereits in der 12. Minute wurde dies durch den Führungstreffer belohnt. Der SVS stand weiter tief und trotz allem viel zu weit vom Gegenspieler weg. So konnte der SVN sein Spiel ohne große Anstrengung durchziehen. Ein sehenswerter Fernschuss aus gut 30 Metern führte in der 24. Minute zum 2:0. Bis zum Pausenpfiff hätte der SVN durchaus höher führen können, scheiterte aber am stark parierenden SVS-Goalie Gropper.

Mit deutlich mehr Elan und Engagement kam der SVS aus der Kabine und hielt das Spiel offen. Neuravensburg tat sich schwerer und hatte mehr Mühe, das Spiel in die Gefahrenzone zu verlagern. Seibranz seinerseits kämpfte mit viel Einsatz, trat aber in der Offensive kaum in Erscheinung. So blieb es beim 2:0 des SVN.