Spielbericht SV Eglofs II – SV Seibranz II 2014/2015

SV Eglofs II – SV Seibranz II         5:3 (3:0)

Mit dem Sieg gegen Stiefenhofen im Rücken fuhr die zweite Mannschaft des SVS erwartungsvoll zum Spiel nach Eglofs, verpasste aber dort an die letzten Leistungen anzuknüpfen.

Bereits nach 22 Minuten war unser Team mit 0:3 im Rückstand und das Spiel scheinbar entschieden. Bedingt durch eine schlafmützige Einstellung war von Gegenwehr nichts zu sehen. Wenigstens berappelte sich die Kaufmann-Elf bis zur Pause und kassierte keinen weiteren Treffer.

Im zweiten Abschnitt konnte der SVS besser mithalten und hatte seinerseits Chancen zum Anschlusstreffer, der in der 60. Minute durch A. Vonier glückte. Eglofs hatte zahlreiche Großchancen, um das Ergebnis nach oben zu schrauben. Ein Doppelschlag in der 75. Und 80. Minute brachte die Gastgeber mit 5:1 in Front. Seltsamerweise beflügelte dieser enorme Rückstand den SVS. C. Lauber und R. Hierlemann konnten auf 3:5 verkürzen. Leider kam dieses Aufbäumen zu spät, so dass es beim verdienten Sieg der Gastgeber blieb.