Spielbericht FC Scheidegg II – SV Seibranz II 2014/2015

Spielbericht FC Scheidegg II – SV Seibranz II    3:2 (2:0)

Nach 2 Spielen ohne Niederlage zog der SV Seibranz II auf dem Kunstrasen in Lindenberg den Kürzeren.

Scheidegg war die klar spielbestimmende Elf und führte zur Pause hochverdient mit 0:2. Seibranz konnte sich auf die offensive Ausrichtung der Gastgeber nicht einstellen und lief zumeist den Gegenspielern hinterher.

Erst in der zweiten Halbzeit hielt der SVS dagegen und sorgte für ein ausgeglichenes Spiel, wobei Scheidegg die besten Chancen besaß. Nach dem 3:0 schien die Messe gelesen, doch mit dem gefühlten Sieg im Rücken ließ der FCS nach und kassierte durch Weder und Krause noch 2 Gegentore.

Die Kaufmann-Elf sollte auf der Leistung im zweiten Abschnitt aufbauen und mit dem gleichen Einsatz und Willen in das Spiel gegen Neuravensburg gehen. Nur so kann ein Sieg eingefahren werden.