Vorbericht SV Seibranz – TSV Ratzenried 2013/2014

Hallo Fußball-Fans,

 zum heutigen Heimspiel gegen den TSV Ratzenried heißt der SV Seibranz die Gästeteams, die beiden Unparteiischen, sowie alle Zuschauer herzlich in der Seibranzer Arena willkommen.

Mit dem TSV Ratzenried gastiert eine spielstarke Mannschaft in Seibranz. Seit vielen Jahren gehört der TSV zu den Größen der Kreisliga A, verpasste aber den möglichen Aufstieg immer wieder. Derzeit steht der TSV einen Platz vor dem SVS in der Tabelle. Am 20. Spieltag ließ das Team viele aufhorchen: mit 7:0 wurde der SC Kleinhaslach auswärts besiegt. Nicht nur dieses hohe Ergebnis zeigt, wie stark die Offensive des TSV besetzt ist. Mit ihrem druckvollen, schnellen Kombinationsfußball haben alle Mannschaften große Probleme.

Dem SVS scheint die Luft auszugehen. Personell arg gebeutelt hangelt sich die Grünhagel-Elf von Spieltag zu Spieltag. Zuletzt gesellten sich P. Zollikofer und D. Linge zum großen Verletztenlazarett. So bleibt in den Spielen vieles Stückwerk, denn durch die nötigen personellen Veränderungen bleibt keine Zeit sich einzuspielen. Dennoch wird Coach Grünhagel in den kommenden Spielen eine schlagkräftige Truppe aufbieten können.

Unsere zweite Mannschaft steht vor den Spielen der Wahrheit: mit Maierhöfen und Ratzenried kommen die spielstärksten Teams auf die Kaufmann-Elf zu. Nun wird sich zeigen, wie gefestigt das neusortierte Team ist.

 

AUF GEHT´S SVS!!!