Spielbericht SV Seibranz – FC Lindenberg 2014/2015

FC Lindenberg I – SV Seibranz I  2:2 (1:1)

Auf dem Kunstrasenplatz in Lindenberg trennten sich der selbsternannte Aufstiegsaspirant Lindenberg und der SV Seibranz schlussendlich gerecht unentschieden.

Der FCL bestimmte vom Anpfiff weg die Partie, war in seinen Angriffsbemühungen aber zu durchsichtig. Durch ein nachlässiges Defensivverhalten ermöglichte Seibranz den Führungstreffer der Gastgeber, glich aber kurz vor dem Pausenpfiff durch eine Standardsituation wieder aus.

Im zweiten Spielabschnitt kam der SVS besser aus den Startlöchern, ermöglichte dem FCL aber durch einen Stellungsfehler den erneuten Führungstreffer. Den Ausgleich besorgte Angele mit einem sehenswerten Heber. Fortan spielten beide Mannschaften auf Sieg und hatten durchaus Tormöglichkeiten, die jedoch allesamt vergeben wurden.

 

SVS:       Schramm – Grotz Florian, Seeger, Pflug, Krause – Angele (85. Eisenbarth), Kaufmann (85. Zollikofer Timo), Gropper Manuel – Fischer (90. Linge) – Zollikofer Phillip