Spielbericht SV Eglofs – SV Seibranz 2014/2015

SV Eglofs I – SV Seibranz I           3:0 (2:0)

Beim Tabellennachbarn in Eglofs musste der SV Seibranz eine empfindliche Schlappe hinnehmen.

Die Jäger-Elf startete zwar passabel, ließ aber von Beginn an die nötige Durchschlagskraft und den unbedingten Willen vermissen. Der Gastgeber spielte abwartend und suchte seine Chance in Angriffen über ihre schnellen Stürmer. Zwei Unachtsamkeiten im Spielaufbau kurz nacheinander nutze der SVE gnadenlos aus und führte nach 24 Minuten mit 2:0. Diese Nackenschläge konnte Seibranz bis zur Pause nicht verkraften und spielte sehr konfus. Die meisten entscheidenden Zweikämpfe gingen verloren und viele Fehlpässe prägten das Seibranzer Spiel.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache kam der SVS mit etwas mehr Willen zurück ins Spiel, war aber über weite Strecken zu harmlos. Eglofs hatte in den letzten 20 Minuten zahlreiche vielversprechende Konter, wovon einer in der 75. Minute zum 3:0 verwertet werden konnte.

Enttäuschende 90 Minuten der Seibranzer Mannschaft, die dadurch die Sicherung des 5. Tabellenplatzes verpasste.