Bezirksliga 17/18 Vorbericht SV Seibranz – FC Leutkirch

Vorbericht 

SV Seibranz – FC Leutkirch

Liebe Fußballfreunde,

zum heutigen Heimspiel und Derby gegen den FC Leutkirch heiße ich alle Zuschauer, die Gäste aus Leutkirch sowie den Schiedsrichter der heutigen Begegnung, Herrn Adrian Zuber, herzlich Willkommen.

Trotz der jüngsten Heimniederlage in letzter Sekunde gegen die SG Argental können wir von einem gelungenen Start sprechen. Nach vier Spielen mit sieben Punkten und 5:3 Toren befindet sich die junge Mannschaft auf einem guten 6. Tabellenplatz.

Der heutige Gegner FC Leutkirch findet sich einen Platz vor dem SV Seibranz. Wobei die Leutkircher noch eine Partie weniger ausgetragen haben, da das Spiel des ersten Spieltages in Aulendorf aufgrund des Unwetters abgebrochen wurde. Die Gäste konnten sich im Sommer mit Ihrem ehemaligen Schützling Malick Dambel vom SC Unterzeil (davor FC Memmingen und FC Leutkirch) verstärken. Außerdem stoßen der Leutkircher Armin Ljubijankic aus der Memminger Jugend, sowie einige andere Talente aus der A-Jugend zum Aktiven Kader. Mit der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A ist der FC in der Breite extrem gut aufgestellt. Die sieben Punkte resultieren genau wie beim SVS aus Siegen gegen den SV Baindt und den TSV Tettnang, sowie einem Unentschieden gegen den SV Beuren.

Trainer Thomas Hess kann nach drei Spielen wieder auf seinen Kapitän Christian Halder zurückgreifen, dieser ist ebenso wie Jonas Schöllhorn wieder mit an Bord. Da die zweite Mannschaft spielfrei hat bzw. am Samstag den 09.09 das Nachholspiel in Tettnang kann soweit die Spieler fit sind, aus dem Vollen geschöpft werden.

Vergangene Saison gewann der SV Seibranz das Heimspiel gegen den FC Leutkirch noch mit 2:1, darauf folgte eine Serie von sechs Siegen in Folge. Das Auswärtsspiel in der Rückrunde wurde 3:2 verloren. In einem solchen Derby geht es um mehr als nur drei Punkte. Jeder sollte hochmotiviert sein, um am Ende der Saison wieder vor den Nachbarn aus der Stadt zu stehen.

Wir freuen uns auf ein hoffentlich faires und vor allem spannendes Derbyspiel.

Auf geht’s SVS!

Gez.

Florian Grotz

(Pressewart)