Bezirksliga 16/17 Vorbericht SV Seibranz – TSV Berg II

Vorbericht

 28. Spieltag

21.05.2017 15:00 Uhr SV Seibranz I –TSV Berg II

SV Seibranz – TSV Berg II

Liebe Fußballfreunde,

zum heutigen Heimspiel der Saison 2016/2017 heißt der SV Seibranz alle Zuschauer, die Gäste aus Berg sowie die Schiedsrichter der heutigen Begegnung herzlich Willkommen.

Nach der bitteren Niederlage in Argental, als der SVS in der Nachspielzeit noch durch einen Elfmeter 3:2 verloren hat, findet sich die Mannschaft momentan auf dem 6. Tabellenplatz wieder. Drei Spielen stehen noch aus, heute gegen den TSV Berg II, nächste Woche beim FC Isny und am letzten Spieltag zuhause gegen den FV Waldburg.

Die Verbandsligareserve des TSV Berg steht aktuell auf dem zweitletzten Tabellenplatz mit 24 Punkten und 33:58 Toren. Der Nichtabstiegsplatz 12. ist bereits nicht mehr einholbar, der SV Mochenwangen hat 34 Punkte. Theoretisch könnte der Relegationsplatz noch erreicht werden. Dort befindet sich derzeit die SG Aulendorf mit 29 Punkten, jedoch mit einem Spiel weniger. Da die Verbandsligamannschaft derzeit ebenfalls um den Abstieg kämpft, dürfen wir gespannt sein wie die Zweite auslaufen wird. Dass die Mannschaft von Werner Weber das Leid einer Reserve trägt zeigt sich insofern, dass diese Saison schon 47 verschiedene Spieler eingesetzt wurden.

Die Personalsituation beim SVS scheint sich nicht zu bessern. Einzige Lichtpunkte sind, dass die Zweite Spielfrei hat und Routinier S. Sailer zurückkehren wird. Hinter den anderen Verletzten steht weiterhin ein Fragezeichen. Aber so können die Trainer immerhin auf 15 frische Spieler zurückgreifen.

Nun gilt es die Saison vernünftig zu Ende zu spielen und in den letzten drei Partien möglichst viel Punkte zu holen, um am Ende auf ein erfolgreiches erstes Jahr Bezirksliga zurückblicken zu können.

Auf geht’s SVS

 

Florian Grotz