Bezirksliga 16/17 Vorbericht 9. SV Seibranz – FC Leutkirch

Vorbericht 09. Spieltag

02.10.2016 SV Seibranz I – FC Leutkirch I 11:00 Uhr

02.10.2016 SV Seibranz II – FC Wangen II 13:15 Uhr

Frühshoppen Derby

Liebe Fußballfreunde,

zum heutigen Heimspiel der Saison 2016/2017 heißt der SV Seibranz unsere Zuschauer, die Gäste aus Leutkirch und Wangen sowie die Schiedsrichter der heutigen Begegnungen herzlich Willkommen.

Wieder keine drei Punkte. Vergangenen Sonntag spielte das Team gegen die SG Kisslegg bereits zum 5. Mal diese Saison unentschieden. Zwei Mal ging die Mannschaft durch M. Fischer und J. Hafner wieder in Führung, schaffte es aber nicht das 2:1 über die Zeit zu bringen und kassierte in der 86. Minute das unglücklich und unnötige 2:2. Ein Sieg, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen bedeuten nach acht Spieltagen den 12. Tabellenplatz. Dieser, so sind sich alle Spieler einig, spiegelt nicht das Potential der jungen Mannschaft.

Der SVS erwartet heute den FC Leutkirch zum Derby. Die Mannschaft von Roland Wiedmann steht aktuell und überraschend auf dem letzten Tabellenplatz Nach dem Auftaktsieg gegen die SG Aulendorf folgten sechs Niederlagen in Folge. Erst letzten Spieltag bewies das Team Moral und drehte einen 1:4 Rückstand noch in letzter Minute in ein 5:4. Dem langjährig in Seibranz spielendem Stefan Zollikofer gelangen dabei zwei Tore. Mit diesem Sieg im Rücken dürfte die starke Offensive des letztjährigen Bezirkspokalsiegers um unseren ehemaligen Jugendspieler Tekin Yilmaz schwer auszurechnen sein.

Das Trainerduo Pflug/Stärk muss weiterhin auf den Verletzten Allrounder C. Sailer verletzungsbedingt verzichten. Dagegen dürfte M. Gropper nach überstandener Verletzung wieder mit an Bord sein.

In Kisslegg gab es für die zweite Mannschaft nichts zu holen. Nach zwei Gegentoren in der Ersten Halbzeit gelang J. Stiefenhofer kurz vor Abpfiff der Anschlusstreffer zum Endstand. Heute empfängt die zweite Mannschaft die Verbandsligareserve des FC Wangen. Die zweite Mannschaft des FC ist bisher ungeschlagen und steht nach dem 8. Spieltag mit 22 Punkten und 38:5 Tore an der Tabellenspitze. Letzten Spieltag fegte der Meisterschaftsfavorit die zweite des SV Haisterkirch mit 12:0 vom Platz. Der FCW II besiegte bereits in der zweiten Bezirkspokalrunde unsere erste mit 3:1. Deshalb sollte das Team von Kapitän S. Krause heute alles geben, um das Unmöglich möglich zu machen.

Für die erste Mannschaft gilt es sich heute endlich selbst zu belohnen und die drei Punkt gegen den ehemaligen Verein unseres Trainers Flo Stärk in Seibranz zu behalten!

In diesem Sinne – Auf geht’s SVS!

 

Florian Grotz