Bezirksliga 16/17 Spielbericht SV Seibranz – FG 2010 WRZ

Spielbericht Erste Mannschaft

Verdienter Heimsieg

 SV Seibranz I – FG 2010 WRZ 5:1

Zum ersten Mal diese Saison stand die Elf der Trainer Pflug/Stärk ein wenig unter Druck. Ein Dreier musste unbedingt her, um jeglichen Abstiegsgefahren entgegenzuwirken. Trotz zuerst befürchteten Personalsorgen, konnte eine Schlagkräftige Elf auf das Feld geschickt werden.

Der SVS fand sofort gut ins Spiel, hatte deutlich mehr Ballbesitz und ließ den Ball laufen. Die FG 2010 agierte, wie im gesamten Spiel, nur mit langen Bällen. Der SVS hatte die erste gute Chance durch S. Sailer, der zwei Schüsse nach Eckbällen nicht im Tornetz unterbringen konnte. Der SVS drückte auf die Führung, nachdem die Mannschaft in den letzten fünf Spiele immer einem Rückstand hinterher lief, konnte J. Hafner nach einem Eckball das wichtige 1:0 für die Heimelf erzielen. Die Gäste wurde in der ersten Halbzeit nur zweimal durch Konter und daraus resultierenden Flanke gefährlich, ansonsten hatte die SVS-Hintermannschaft um Abwehrchef A. Kieble den Gegner im Griff. Der SVS verpasst das Ergebnis zur Halbzeit hochzuschrauben, unter anderem traf R. Scherer nur den Posten, A. Kieble hatte mal wieder eine gute Kopfballmöglichkeit. Trotzdem ging es hochverdient mit 1:0 in die Pause.

Der SVS startete wieder besser in die zweite Hälfte, hatte noch mehr Spielanteil und ließ den Ball am Boden zirkulieren. Die FG 2010 hatte bis auf die Schlussphase keine Tormöglichkeiten. Nach schönen Seitenwechsel von R. Scheerer auf Hafner, zog dieser nach Innen und der Schuss landet rechts unten im kurzen Eck. Den Doppelschlag zwei Minuten später machte Kapitän K. Kaufmann nach Zuspiel von J. Hafner mit einem Linksschuss ins lange Eck perfekt. Die Vorentscheidung für den SVS. Dieser spielt aber munter weiter, wieder nach Vorlage von R. Scheerer erhöhte C. Halder auf 4:0. Nach einem Eckball von R. Scheerer landete der Ball wieder im Netz, unklar ob ein Eigentor oder der eingewechselte D. Linge noch dran war. Weitere gute Chancen konnte nicht genutzt werden. So war es die FG 2010 die mit der zweiten Chance kurz vor Schluss nach einer Standardsituation den Ehrentreffer erzielte und so die SVS-Abwehr um den Abwehrschnaps brachte.

Durch eine gute spielerische und mannschaftliche Leistung des SVS konnte die FG 2010 WRZ hochverdient mit 5:1 geschlagen werden. Durch Patzer der Konkurrenz rutsche die Elf wieder auf den 4. Tabellenplatz. Kommenden Sonntag steht das Auswärtsspiel bei der SG Argental an.

Gez. Florian Grotz

 Aufstellung:

Schramm – Kaufmann, Kieble, Grotz, Eisenbarth – S. Sailer (64. N. Sauter), C. Halder J. Hafner (80. T. Zollikofer), R. Scheerer, M. Fischer – J. Scheerer (63 D. Linge)

Tore:

1:0 J. Hafner + R. Scheerer

2:0 J. Hafner + R. Scheerer

3:0 K. Kaufmann + J. Hafner

4:0 C. Halder + R. Scheerer

5:0 D. Linge + R. Scheerer